Image Alt

Meisterlehrgang

Industriemeister Naturwerkstein (IHK)

Einfach auf die kleinen + Zeichen klicken und mehr erfahren

 

Facharbeiter und Fachkräfte aus der Fachrichtung Naturwerkstein können den Lehrgang besuchen.

Nach erfolgreichem Bestehen der Prüfungen bist du Geprüfter Industriemeister Naturwerkstein (IHK).

Die Kosten betragen 6.900 Euro und dieser Lehrgang ist Aufstiegs-BAföG förderfähig. Das heißt, die Lehrgangs-und Prüfungsgebühren können zu 40% gefördert werden. Nach erfolgreichem Bestehen der Prüfungen kann ein weiterer Erlass des Darlehens um 40% erfolgen. Mehr dazu unter:

Aufstiegs-BAföG

Der Industriemeister Naturwerkstein versteht es, die Arbeitsabläufe in ihrer Qualität zu sichern und zu optimieren und dem hohen Qualitäts-, Preis- und Kostendruck in der Naturwerksteinbranche angemessen zu begegnen. Er befindet sich an der Schnittstelle von Planung und Produktion.

Die Berufsbegleitende Weiterbildung durch unsere kompetenten Dozenten dauert ca. 3 Jahre. Die Prüfungen zum/zur Industriemeister/Industriemeisterin legst du bei der IHK Akademie Mittelfranken ab.

Die handlungsspezifischen Qualifikationen werden in Wochenblöcken meist während der bayerischen Schulferien an der staatlichen Berufsschule in Eichstätt unterrichtet.

Die fachrichtungsübergreifenden Basisqualifikationen sowie die Berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen werden von der IHK Akademie Mittelfranken in Nürnberg organisiert und durchgeführt.

Die Aufteilung des Lehrganges gliedert sich wie folgt:

 

Meistermanufactur:

Handlungsspezifische Qualifikationen (Präsenzunterricht, 6 Blockwochen / Jahr in Eichstätt)

Unterrichtsmethode: Präsenzunterricht (14 Blockwochen) in Eichstätt Mo. – Sa. 08:00 – 16:55 Uhr (max. 5 Unterrichtstage)

 

  • Betriebstechnik
  • Fertigungstechnik
  • Montagetechnik
  • Betriebliches Kostenwesen
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

IHK Nürnberg:

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Sie haben die Wahl zwischen Präsenzunterricht in Nürnberg und e-Learning mit Präsenztagen.

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

Der Prüfungsteil AdA ist Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung Handlungsspezifische Qualifikationen.

Lernen fürs Leben